Essential Food

Italienischer Kräutergarten

Wer mag sie nicht, die italienischen kulinarischen Klassiker wie Tomatensauce, Pizza, Bruschetta, Lasagne und wie sie alle heißen. Die, die mir schon etwas länger folgen, wissen, dass ich meine ätherischen Öle sehr gern auch in der Küche zum Einsatz bringe. Daher habe ich heute einen ganz lässigen praktischen Küchen-Hack für euch.
Ich stand nämlich neulich wieder am Herd um für mich und meinen Sohn eine rasche Tomatensauce zu zaubern und dachte daran, wie genial es jetzt wäre ganz unkompliziert und schnell eine herrliche italienische Kräutermischung an der Hand zu haben, die ich in Sekundenschnelle einsetzen und meine Gerichte verfeinern kann.

Die ätherischen Öle von doTERRA sind 50-70 Mal stärker als frische oder getrocknete Kräuter. Und bestimmte ätherische Öle können zur Zubereitung von Speisen verwendet und als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt werden. Sie unterstützen eine Reihe von Funktionen, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken – und geben euren Gerichten zudem Geschmack und intensivieren das Aroma.

Ätherische Öle, die als Nahrung aufgenommen werden, gehen durch die Blutbahn direkt in den Magen-Darm-Trakt. Von dort werden sie in den restlichen Körper transportiert. Da ätherische Öle fettlöslich sind, werden sie schnell zu allen Körperorganen transportiert, auch ins Gehirn. Ätherische Öle werden schließlich, so wie alles was wir zu uns nehmen, von der Leber und anderen Organen verstoffwechselt und schließlich ausgeschieden.

Da die Öle, wie oben bereits erwähnt, viel aromatischer sind als trockene oder frische Kräuter, sollten sie beim Kochen in nur sehr sehr kleinen Mengen verarbeitet werden. Bei sehr starken Ölen wie Oregano zum Bespiel, empfiehlt sich die Dosierung mit dem Zahnstocher. Dafür taucht ihr das saubere Ende eines Zahnstochers in das Öl und streicht es ins Essen.

Und gerade weil die Dosierung manchmal nicht so einfach ist – vor allem, wenn man vielleicht gleich mehrere Öle verwenden möchte, habe ich mir jetzt eine italienische Kräutermischung in einer ganz praktischen Flasche mit Pipette gemacht – verdünnt in einer Basis aus hochwertigem Olivenöl. Und hier ist meine Mischung:

Nehmt eine 5 ml Flasche mit Pipette und befüllt sie zu 2/3 mit Olivenöl.
Dann gebt ihr dazu:
2 Tr. Oregano
2 Tr. Basilikum
1 Tr. Thymian
1 Tr. Rosmarin
1 Tr. Majoran
Dann mit Olivenöl auffüllen, Flasche verschließen und kräftig schütteln.
Und schon ist eure italienische Kräutermischung fertig zum Kochen.

6 Tropfen davon haben uns kürzlich in unserer Lasagne gereicht.
Einfach nach eurem Gusto dosieren!

Buon Appetito!

Wo und wie bekomme ich denn diese tollen Öle ?

  • Eröffne dein eigenes Vorteilskundenkonto über meine doTERRA-Seite:  Jetzt registrieren
  • Hol dir eines der beliebtesten Starter-Sets und spare so schon mal vorweg 25 %. Hier findest du eine Übersicht: Enrollment-Kits 
  • Eine Kurzanleitung für den Bestellvorgang findest du hier
  • Du bist unsicher und möchtest Hilfe? Dann schreib mich direkt an! Ich helfe dir gern: Kontaktformular
  • Bei Interesse an einer Probe, schick mir eine Nachricht und ich lasse sie dir per Post zukommen.
Share this...
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.