Essential Rituals

Ätherische Öle für die Wintersonnenwende

Heute ist Wintersonnenwende und somit die tiefste und längste Nacht des Jahres. Diese Nacht wird auch Mutternacht oder althochdeutsch Modranecht genannt.  Heute Nacht gebiert die Göttin tief in der finsteren Erde in der stillsten aller Stunden das Sonnenkind.
Das Licht nimmt von nun an wieder stetig mit jedem einzelnen Tag zu und die Sonne geht jeden Tag ein bisschen früher auf und ein bisschen später unter – bis sie zur Sommersonnenwende wieder in voller Blüte steht. Heute beginnt der Kreislauf des Jahres von vorne, und das Licht triumphiert über die Dunkelheit.

Früher waren die Winter kalt und bedrohlich. Oft war der Winter für die Menschen ein Überlebenskampf, denn damals gab es nicht die Zentralheizung und den Supermarkt um die Ecke. Da waren existentielle Themen präsent wie die ausreichende Bevorratung von Lebensmitteln und Brennholz.

So schenkte das Fest der Wintersonnenwende Mut, Hoffnung und Kraft. Die Nacht ist lang, kalt und dunkel, aber das Licht ist da. Die Dunkelheit ist noch nicht vorbei, aber sie hat ihren Kampf bereits verloren. Diese Gewissheit war Anlass genug für zahlreiche Rituale rund um den Globus.
Der Mythos der Wiedergeburt des Sonnenkindes findet sich übrigens in nahezu allen Kulturen der Welt wieder. Der bekannteste ist die Geburt des Christuskindes zu Weihnachten, welches vermutlich erfunden wurde, um den Heiden ihr Fest nicht gänzlich zu stehlen.

Um mich auf die Wiedergeburt des Lichts und den daran anschließenden Beginn der Rauhnächte einzustimmen, steht erstmal eine große Reinigung an. Zunächst mal auf physischer Ebene: Ich putze das Haus, räume auf und schaffe so eine Atmosphäre der Klarheit und Reinheit. Ich versuche Dinge zu Ende zu bringen, unbezahlte Rechnungen zu begleichen, geliehene Bücher zurück zu geben. Denn nur wenn wir Klarheit in unser Leben bringen, dann ist es auch möglich, aus der eigenen Tiefe einen neuen Lebenszyklus erwachen zu lassen.

Dann geht es auf der energetischen Ebene weiter. Ich wandele mit Salbei durch das Haus und räuchere bei geschlossenen Fenstern jeden Raum gründlich aus. Dabei lade ich positive Energien ein und bitte negative Schwingungen, zu gehen. Danach wird gründlich gelüftet und alles Negative entlassen.
Parallel verneble ich „Purify“ und Myrrhe im Diffuser, um die energetische Reinigung zu unterstützen.

Purify“ ist eine hauseigene Mischung von doTERRA und besteht aus Zitrone, Sibirischer Fichte, Zitronella, Limette, Teebaumöl und Koriander. Diese Mischung reinigt wunderbar die Raumluft und Oberflächen, unterstützt aber genauso dabei, negative Gefühle loszulassen, damit wir uns für neue positive Energie und nährende Erfahrungen öffnen können.

Myrrhe ist das Öl der Mutter. Es steht für das weibliche Prinzip und wirkt reinigend und desinfizierend. Der Duft der Myrrhe zentriert, erdet und verwurzelt uns. Wenn wir das Gefühl haben, die Zeit rennt uns davon, so hat Myrrhe die magische Kraft, unser Zeitgefühl zu verlangsamen, so dass wir wieder zur Ruhe kommen können.
In den Rauhnächten setze ich Myrrhe ein, um das Loslassen von Altem zu unterstützen.

Im Anschluss an die energetische Reinigung begleiten mich Bergamotte und Weihrauch durch den Tag.
Bergamotte ist vor allem als der Lichtbringer unter den ätherischen Ölen bekannt. Es hat eine ausgleichende Wirkung auf Körper, Geist und Seele und kann uns besonders an dunklen Wintertagen – wie dem heutigen – seelische Unterstützung bieten, in dem es Licht und Klarheit vermittelt und seine antidepressiven Eigenschaften entfaltet. Es wirkt wie ein Lichtblick in den dunklen und trüben Tagen, hellt die Stimmung auf, bringt Zuversicht und belebt die Psyche.
Weihrauch, der „König der Öle“, gehört ganz selbstverständlich schon seit jeher zur Weihnachtszeit. Der Duft des Weihrauchs unterstützt uns in transformatorischen Zeiten. Er hilft, den Geist zu klären und uns emotional zur Ruhe zu bringen, so dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können. Weihrauch lädt lichte Energien in das zuvor geklärte Energiefeld ein und öffnet den Geist für tiefgreifende Erfahrungen.

Alles Leben wird aus der Dunkelheit geboren. Und wenn wir bereit sind, uns auch unsere Schattenseiten anzusehen, kann die Dunkelheit ein mächtiger Führer sein. Besinne dich heute Abend auf dich selbst, gehe nach Innen und atme. Und vielleicht fühlst du dich inspiriert und möchtest dich genauso wie ich von den ätherischen Ölen dabei auf kraftvolle Weise begleiten lassen.

Die wundervollen Öle in reinster therapeutischer Qualität gibt es bei doTERRA. Wenn du die Öle gern näher kennenlernen möchtest, folge diesem Link: https://www.essential-empowerment.com/oele-bestellen/ 
Hier erkläre ich dir alles ganz genau und du hast die Möglichkeit, deine Öle direkt zu bestellen. Ich helfe dir gern bei der Auswahl.

Ich wünsche dir eine lichtvolle Zeit,
deine Claudia


Share this...
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.