Essential Health

Natürlicher Insektenschutz

Wie sagte der Dalai Lama mal so schön: „Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

Derzeit befinde ich mich mit meiner Familie im Urlaub im Spreewald. Hier gibt es sehr viele Gewässer und folglich fliegen hier einige Viecher herum, von denen wir nicht unbedingt gebissen werden möchten. Natürlich gibt es verschiedene empfohlene Möglichkeiten, sich Mücken & Co vom Hals zu halten. Entsprechende Duftkerzen, Sprays mit furchtbar viel Chemie drin, Räucherstäbchen, ja sogar Ultraschall-Geräte für die Steckdose.
Aber ich bevorzuge auch hier die natürliche Variante – TerraShield – weil es auf rein natürlichen Zutaten basiert und ich es bedenkenlos auch bei meinem Sohn und meinem Hund anwenden kann.

TerraShield besteht aus 15 hochwirksamen ätherischen Ölen und einer Grundlage fraktionierten Kokosöls. Eine der Hauptfunktionen ätherischer Öle in Pflanzen allgemein ist, sie gegen Insekten und andere Feinde zu schützen. In diesem Fall geht es um Mücken, Fliegen, Zecken, Wespen, Hornissen, Spinnen, Ameisen, Motten etc.

Anwendungsmöglichkeiten

Trage 1-2 Tropfen TerraShield auf Beine, Arme und Hals auf, bevor du ins Freie gehst

Gib TerraShield in deinen Diffuser und zerstäuben so die Ölmischung auf der Terrasse zur Abwehr von lästigen Insekten

Verwende es in einer Sprühflasche

Reibe oder sprühe TerraShield um deine Tür- und Fensterdichtungen oder den Zelteingang, um Insekten abzuschrecken

TerraShield Outdoor Blend ist ein leistungsfähiger, aber sicherer und biologischer Insektenschutz, der von jedem Mitglied der Familie, im Freien und im ganzen Haus verwendet werden kann. Schon mit ein paar Tropfen davon kannst du dich bis zu 6 Stunden lang vor z. B. Mücken schützen.

Share this...
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Facebook
Facebook

2 thoughts on “Natürlicher Insektenschutz

  1. Interessanter Ansatz Mücken mit ätherischen Ölen zu vertreiben. Weißt du, was im einzelnen enthalten ist? Ich hätte zuhause noch Teebaumöl und Pfefferminzöl, aber ich bin mir nicht sicher, ob das etwas ausrichtet.

    1. Liebe Neeltje,
      ja, fast alle Insektenabwehrmittelchen arbeiten mit ätherischen Ölen, da die Insekten den Geruch nicht mögen. In TerraShield befindet sich: Zitroneneukalyptus, Zitronella, Zitronengras, Skimmia laureola, Katzenminze, Amyrisborke, Afrikanisches Sandelholz, Cabreùvabalsam, Orange, Weißtanne, Zedernholz, Eukalyptus, Hawaiianisches Sandelholz, Gebet & Rose.
      Du kannst dir aus deiner Pfefferminze ein Spray machen, was du zum Beispiel in Tür- und Fenster-Rahmen sprühst, damit die Spinnen und Mäuse draußen bleiben.
      Bei Bedarf fülle ich dir gern eine Probe von TerraShield ab und lasse sie dir zukommen, wenn du mir deine Adresse schicken magst.
      Herzliche Grüße,
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.